Baltic Open Air 2017
26/08/2017
0:00
Schleswig
Baltic Open Air
Google Map

Erste Bandbestätigungen für 2017 !
Limitierte Frühbuchertickets !
Neues Veranstaltungsgelände !
Campingflächen alle direkt am Gelände !

Baltic Open Air rockt das Wikingerland !
Das größte Open Air Festival entlang der Schleiregion feiert vom 24. bis 26. August 2017
Nach dem Konzert ist vor dem Konzert. Mit dem Baltic Open Air startet auch 2017 wieder in ein heftiges Rock-Jahr. Das Programm hat es in sich und bereits die ersten Bands haben Ihre Zusage bestätigt. Sie wollen gemeinsam Rocken wie die Wikinger und das 2017 auf wahrlich historischem Boden. Hart, härter am Härtesten wird es auf der Bühne zugehen und das erstmalig auf einer noch größeren Festivalfläche für noch mehr Metall und Rock. Das wird der Hammer, ist sich Veranstalter Daniel Spinler sicher. Denn gerockt wird 2017 auf dem Gelände am Wikingerland in Haddeby vor den Toren Schleswigs. Zur Premiere auf dem neuen Gelände wechseln sich namhafte Künstler und Bands auf den Bühnen ab. Mit von der Partie ist unter anderem die Queen of Metal Doro Pesch. Kuschelrock war gestern. Das 1,54 Meter große Energiebündel gehört Platz Eins als Leading Lady der deutschen Härteszene. Das stellt die Metal-Queen wie gehabt und natürlich Stimmgewaltig auf der Bühne unter Beweis. Und er hat es wieder getan! Daniel Spinler konnte für das Baltic Open Air 2017 erneut die südtiroler Band Frei.Wild begeistern. 2015 haben die Vollblutmusiker den Norden aufgemischt und ihre Fans mehr als nur begeistert. Nächstes Jahr gibt es Frei.Wild ganz exklusiv, denn für die Band ist das Baltic Open Air der einzige Festivalauftritt in Norddeutschland. Das Motto ist wie gehabt Deutschrock par excellence, laut und heavy. Wenn die Lichter auf der Bühne angehen und die nun bereits zum fünften Mal mit Gold ausgezeichnete Rockband ihre Live- Energie von der Bühne jagt, setzen sie den Wikinger die Hörner auf. Dabei hat sich nichts geändert. Frei.Wild machen Musik mit deutschen Texten, die weder philosophisch noch abstrakt noch gekünstelt sind und in der Form Jahrzehnte lang als unvermarktbar galten. Die Band hat mit der deutschen Sprache jedoch keinerlei Berührungsängste. Die Jungs formulieren mit ihr genau das, was sie auch meinen.Aus dem Süden der Bundesrepublik rockt die Formation Megaherz in den Norden. Sie gehört neben Oomph! und Rammstein zu den frühesten Vertretern der Neuen Deutschen Härte. Es ist also Deutschrock angesagt bei den Jungs, die die Metal-Hölle auf die Bühne holen.Mit knallhartem Punkt-Rock präsentiert sich die Südtiroler Band Unantastbar. 2016 erschien das neue Album „Hand aufs Herz“ mit einem fetten Konzertjahr. Das bislang erfolgreichste Album erreicht Platz 5 in Deutschland und Platz 10 in Österreich. 2017 lassen die Südtiroler das Wikingerland beben.Aber auch der deutsche Schlager zum Mitsingen kommt nicht zu kurz. Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe werden für frenetische Stimmung sorgen- das ist sicher. Deutsches Kulturgut in schrägen Outfits ist angesagt, wenn der Musiker, der 1998 den 7. Platz beim Eurovision Song Contest belegte, die Bühne erobert. Freuen kann man sich auf Hits, wie etwa „Guildo hat euch lieb“, „Ich mag Steffi“ oder liebevoll gecoverte Songs wie „Wunder gibt es immer wieder“ im unverkennbaren Horn-Stil.Also nichts wie ran an die BOA-Karten. Wer einer der ersten sein will, der ein Festival-Ticket 2017 in Händen hält, wird auch noch belohnt. Ab sofort gibt es insgesamt 2.017 Frühbuchertickets inklusive Kult-BOA-Shirt zum Sonderpreis von 55,- Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr. Erhältlich ist das limitierte Special-Ticket für zwei Tage Hardrock und Metall vom Feinsten exklusiv im Internet unter www.baltic-open-air.de und das auch nur, solange der Vorrat – 2.017 Stück – reicht. Danach kostet das Ticket 69,90 Euro und ist an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Also zuschlagen…
www.BALTIC-OPEN-AIR.de